You are currently browsing the hochleistungs laserpointer blog archives for December, 2015.
Login
  • Username:

    Password:
  • Remember my login on this computer
  • Register
Users online
  • Users: 1 Guest
  • 1 User Browsing This Page.
    Users: 1 Guest

  • Most Users Ever Online Is On February 2, 2018 @ 4:22 pm

Archive for December, 2015

Hier gehts ja anscheinend schon um welche

Monday, December 28th, 2015

Was nun genau strafrechtlich die Konsequenzen sind sei mal dahingestellt. Ein Laserpointer ist für die Netzhaut IMMER gefährlich, entscheidend ist der Energiegehalt des Strahls und die Zeitdauer der Einwirkung. Ich würde nicht auf eine mögliche Körperverletzung warten oder mich verbarrikadieren, sondern sofort handeln.

Wenn der Gesetzgeber etwas unter Strafe stellt, heißt das, das er einen Menschen, der sich wider diese Norm verhält, im Extremfall einsperrt. Für ein wenig ärgerliches nerven mit einem Laserpointer ist das sicher komplett überzogen.

Neuere Untersuchungen mit laserpointer 650 nm am Menschen (Strahlenschutzkommission und Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin) haben gezeigt, dass bei zufälliger Bestrahlung der Pupillen-, Lidschlussreflex bei 20% der Probanden fehlt und es zu einer Gefährdung der Augen kommt.

es geht hier um den roten lichtstrahl eines laserpointers. und das ist kein straftatbestand, sondern “nur” ein grund für ein abmahnung bzw. aufforderung zur unterlassung. mit entsprechenden risiko die klage zu verlieren!Reicht die mögliche Augenverletzung durch den Laser nicht für die “Schaffung einer Gefahr”, die die Definition “Gefährdungsdelikt” verlangt?

Evtl, liegt hier der versuch einer vorsätzlichen Körperverletzung vor, da es bei einem von einem Laserpointer LED ins Auge getroffenen, zu schweren Verbrennungen der Netzhaut führen kann.hat nichts mit diesem Vorfall zu tun, hier wird bereits eine Straftat durchgeführt wo durch das Laserbeleuchten des Kopfes unweigerlich eine Augenverletzung des Opfers in Kauf genommen wird oder ich täusche mich da gerade gewaltig.

Mein Sohn hat während meines Urlaubs meine Katzen betreut und mit dem Laserpointe mit ihnen gespielt. Er hat aber schnell wieder aufgehört, weil sie ihn dann irgendwann ganz doof angeguckt haben, weil sie ja keine Beute machen konnten. Ich spiele lieber mit der Angel, da haben sie dann ein Erfolgserlebnis und die ist auch irgendwie natürlicher.

Hier gehts ja anscheinend schon um welche, mit denen man Kabelisolierungen durchschneiden kann. Ich frag mich halt, wer sich solche starken Laserpointer für den privaten Gebraucht kauft.Woher soll die gute Frau wissen, ob das nun ein energie blauer laser ist oder nicht?

laserpointer 30000mw blau

http://laserskauf.exblog.jp/25102642/

http://www.pimpblog.nl/laserskaufenjoin/197615/Dieser+mist+ging+dann+auch+nicht+nur+morgens+so.html

http://satomiyokosan.blog.com/2015/12/25/dieser-mist-ging-dann-auch-nicht-nur-morgens-so/

Zum einen ist es meiner Meinung nach echt gemein

Monday, December 21st, 2015

seit kurzem haben wir einen Laserpointer als Spielzeug für die Katzen. Normalerweise kommen die katzen einfach etwas näher, wenn wir spielzeug rausholen. wenn sie den laserpointer sehen fangen sie an zu miauen und zu “schnattern”, fahren aber beide sehr auf dieses spielzeug ab.

Bitte bedenke, dass der star wars laserschwert nicht das geeignete Spielzeug für Katzen ist! Zum einen ist es meiner Meinung nach echt gemein, wenn die Katze das Spielzeug nicht mal fangen kann. Zum zweiten gibt es in Bezug auf die Gefährlichkeit des Laserpointers keine Widersprüchlichkeiten in der Forensuche.Nur weil eine Katze darüber erfreut ist, heißt das noch lange nicht, dass es für sie gut oder vielmehr gesund ist.

also ich habe auch einen laserpointer 650 nm! ich benutze ihn nicht häufig, weil ich nicht möchte, dass die Katzen ganz doll werden, WEIL sie eben die “Beute” nicht fangen können!Meine Idee war, dass der Laserpointer angeschaltet auf eine Solarzelle zeigt, dann kommt dass Auto und der Laserstrahl wird unterbrochen.

Der grüne Laserpointer ist eher schlecht geeignet: viel zu gefährlich, und grün ist für die Empfänger eher schlecht. So einen Laser sollte man erst mach einem Sicherheitslehrgang und mit der vermutlich nötigen Genehmigung (Gewerbeaufsicht ?) in Betrieb nehmen.

roten Laserpointer brennen

Für eine Lichtschranke wäre besser ein Laser mit 630-680 nm und vielleicht 0,1 mW (Laser Klasse I) , also so etwas wie die einfachen roten Laserpointer.Wenn du den Laser verwendest müssen alle im Raum eine Laserschutzbrille tragen wegen Reflexionen!!

Was haltet ihr von dem Gebrauch von Laserpointern in Stadien, bzw. wie gefährlich stuft ihr sie ein? Sollten sie verboten werden? Frühestens als Kind hat jeder schon einmal gelernt, dass Laserpointer extrem gefährlich für das Auge sind, und dieses mit bleibenden Schäden verletzen können.

Mehr als nur falsche Aussagen. Ein Laserpointer hat nur wenig Divergenz (Vergrößerung des Laserstrahl im idealen Raum). Bei den maximal möglichen Entfernungen im Fußballstadion (~ 100 m) ist der Strahl am Ziel so um die 7 cm breit, bei Ecken/Halbpositionen entsprechend weniger.

http://www.pimpblog.nl/laserskaufenjoin/197524/Kann+leider+nicht+nachvollziehen.html

http://satomiyokosan.blog.com/2015/12/19/klingt-echt-absurd-aber-man-weis-ja-nie/

http://realblog.zkiz.com/Saori/175742

Man muss also wirklich den Bot mit dem Laserpunkt dorthin führen

Tuesday, December 15th, 2015

angebautem laser klasse 4 ausgestattet werden, um lasergelenkte Raketen einsetzen zu können?Wenn man das hat kann man sich 2 Aufsetze aussuchen zum Beispiel: Zielfernrohr in verschiedenen Ausführungen, Laserpointer, Schalldämpfer, großes Magazin usw. Zum Schluss darf man dem Ding noch einen Namen geben. .

Der rote Laserpointer hat wie üblich eine noch größere Reichweite, für den anvisierten Zweck werden davon aber lediglich die besagten 15 m benötigt.Folienfilme und Diashows lassen sich fernsteuern und Details mit dem Laserpointer konkretisieren

habs mit einem roten laser probiert. war ein paar laserpointer. damit funzt es mal sicher nicht, lag vermutlich an der billigdiode und möglichweise auch an der tatsache, dass rotes licht einfach eine andere, höhere wellenlänge als grünes licht besitzt und damit vermutlich weniger energiereich ist. der im video verwendete grüne laser ist imo schon ein etwas teureres gerät, als die ganzen billigen roten stärkster laserpointer.

Bei einer Einkaufstour stolperten die Physiker über preiswerte grüne Laserpointer, die mit 10 mW Lichtleistung beworben wurden und in vielen Ländern so gar nicht verkauft werden dürften. Da Halbleiter großen Exemplarstreuungen unterliegen, kann es aber durchaus bei zulässigen 3-mW-Laserpointern zur Ausreißern kommen, die 10 mW erreichen. Und Messungen des NIST zeigten dann auch, dass ein gekauftes Exemplar zwar nur recht schwach grün leuchtete, dafür aber mit fast 20 mW heftig infrarot laserte!

Das mit dem laserpointer in deutschland funktioniert nicht so, wie von Dir gewünscht. Der Bot muss den roten Punkt schon auf dem Boden sehen können, damit es geht. Wenn Du damit auf ein Bett oder einen Tisch zeigst, passiert gar nichts. Er erkennt den Punkt auch auf dem Boden nur in einem Umkreis von ca. 1m oder so. Man muss also wirklich den Bot mit dem Laserpunkt dorthin führen, wo er hin soll.

Der Grund für das unerwünschte IR-Licht ist in der mangelhaften Verarbeitungsqualität zu suchen. Ein typischer grüner Laserpointer besteht nämlich aus einer IR-Laserdiode, die mit ihrem Licht bei einer Wellenlänge von 808 nm einen Yttrium-Orthovanadat-Kristall bestrahlt, der mit Neodym-Atomen dotiert ist .

Mit Laserstrahlung ist keinewegs zu Spaßen, das ist ein Fakt. Ich weiß leider nicht um die explizite Gesetzeslage in Deutschland bescheid, aber grundsätzlich sollte alles, was die Netzhaut schädigen kann, nicht nach Deutschland eingeführt werden dürfen. Selbst schwache laservisier kaufen (wie sie etwa für Präsentationen verwendet werden) können bereits irreparable Schäden hervorrufen.

stärkster laserpointer

http://realblog.zkiz.com/Saori/174777

http://saorihayami.hatenablog.com/entry/2015/12/14/155245

http://saorihayami.livejournal.com/4814.html

Du kennst bestimmt diese kleinen Silbernen oder Gelben

Tuesday, December 8th, 2015

Die parallelen Lichtstrahlen eines Lasers werden nur durch “Teilchen” gebremst. Im “sauberen Laborvakuum” gibt es keine Verluste. Der Laser ist punktgenau. Auch ein begeisterndes Experiment, das wir tun durften… Nehme einen Laserpointer, leite den halben Strahl mit Spiegeln um und führe beide Strahlen mit der Verschiebung einer Halbwelle (der abgelenkte Strahl wird entsprechend lange umgeleitet) wieder zusammen und man bekommt… Dunkelheit. Obere und untere Halbwelle überlagern sich zu Null. Mein Prof. stand nicht so auf Computer (naja, damals waren 8 Zoll Standarddisketten noch die Regel). Das hat sich aber bis zu seinem Ruhestand (da gabs dann schon HD Grafik unf “Massenspeicher”) nicht geändert. Lieber ein richtiges Experiment “zum anfassen”… Aus meiner jetzigen Sicht hat er Recht.

laserpointer 10000mW wie du sie wohl kennst sind relativ schwach und kommen keine 5meter weit. Du kennst bestimmt diese kleinen Silbernen oder Gelben. DIe haben soweit ich weis 5mW oder etw mehr. 300Meter kannst du damit zb nimmer leuchten.

Dieser laservisier kaufen müsste das schaffen oder sogar mehr also das ein grüner pkt dort ist und er hat 50mW nicht 50!mW… Wenn du damit inne Augen leuchtest sind sie garantiert Kaputt.Naja die Leute müssen für den Zoll ja auch immer Angaben machen, was denn genau im Paket enthalten ist, ich denke mal wenn die “Laser Pointer” lesen werden die schonmal etwas genauer hinschauen.

Für einen laser klasse 4 genügen 5mW. Alles andere ist kein Laserpointer mehr und eine sinnvolle (und legale) Anwendung entzieht sich meiner Vorstellungskraft.In England in der nähe von Flughäfen jagen eigene Sondereinheiten mit Hubschraubern Leute die mit Laserpointern in den Himmel Leuchten, da sie für die Piloten und deren Passagiere Lebensgefährlich sind wenn sie beim Landeanflug geblendet werden.

stärkster laserpointer

Grüne Diodenlaser sind ohne ausreichenden IR Filter eine sehr tückische Angelegenheit. Grüne DPSS Laser erzeugen ihren sichtbaren Laserstrahl durch Wellenlängenhalbierung an einem KPT Kristall. Einen Laser selber bauen ist machtbar, in der Größenordnung aber sehr trickreich. Hier währe es vielleicht besser zu einem Lasermodul zu greifen und es nur um den Diodentreiber zu ergänzen.

Auch mit den 1mW sollte man verantwortungsbewßt umgehen,Laser sind grundsätzlich kein Spielzeug. Damit läuft man NICHT in der Öffentlichkeit herum, und man leuchtet damit NIEMALS jemanden (egal ob mensch oder tier) in die Augen und paßt auf,da man nicht auf spiegelnde oberflächen zielt,sonst kann das schnell ins auge gehen.

http://laserskauf.exblog.jp/25031177/

http://satomiyokosan.blog.com/2015/12/07/die-bestellung-wurde-vom-zoll-abgefangen/

http://www.pimpblog.nl/laserskaufenjoin/197296/Du+darfst+diesen+Laser+eigentlich+gar+nicht+besitzen.html

Entscheidend ist nur freie Sicht

Wednesday, December 2nd, 2015

ich hab mir mal nen super laserpointer gekauft; man kann damit die flucht schon recht einfach und schnell messen. Der sicherste weg ist der schwingen-achsen-abstand, allderdings ohne halterung echt mühsam und erst wieder durch das erschertes Messen ungenau.

das Lasergerät bei der Vorführung war für med.Behandlungen allgemein im Krankenhaus und hat eine sehr hohe Leistung.Dafür muß man eine Schulung besuchen um Ihn benutzen zu dürfen.Meines Wissens nach dürfen wir zur Therapie nur bis 100mW Rotlicht- Laser benutzen ohne Prüfung und Schulung.

Mir wurden neulich in DXB am Security Check beim Umsteigen die Batterien (Knopfzellen) aus dem grüner laser genommen und in den Müll geworfen (nachdem er vorher ein bisschen mit dem Laserpointer gespielt, in der Halle herumgeleuchtet und sich dabei tierisch gefreut hatte.

Ich habe einen 3w blau laser pointer Entfernungsmesser und muss mich nun damit auf Reisen begeben. Ich habe kein aufzugebendes Gepäck. Weiss jemand ob ich damit Ärger bekomme wenn ich es als Handgepäck mitnehme? Leider konnte ich nirgendwo Infos dazu finden. Dankeschön.Das ist allerdings für einmaligen do-it-yourself-Gebrauch etwas luxuriös, da ist eine Schablone + Wasserwaage mit Laserpointer eher angebracht.

Dann mach dir doch eine Schablone mit dem Elevationswinkel von ASTRA und peile abends vom Dach aus mit einem Laserpointer den Satelliten lt. Vorgabe Dishpointer an. Entscheidend ist nur freie Sicht, die Platten können glänzen wie sie wollen.

Laserpointer blau 30000mw

Das ist aber kein Laserpointer, sondern ein Leuchtpunktvisier, so wies ausschaut. Schaut halt “gut” aus, taugt aber nur zum “Blinking”.er ist zu benutzen ohne Behördenanzeige,ohne jährliche Prüfung,kein Laserschutzbeauftragter.Der Laser ist frei käuflich , das Toloniumchlorid ist auch erhältlich. Eine super Sache,wenn sich das etabliert in der Podologie.

Die Maschinen sind allesamt modular ausrüstbar (Seilwinde, Wärmebildkamera, Suchscheinwerfer, Laserpointer, etc. pp) und technisch auf sehr hohem Niveau (inkl. Wetterradar, IFR-Singlepilot-lizensiert).Wenn ich aber bei solchen Waffen einen Laserpointer drauf hab, dann muss ich doch jedesmal wenn ich ein neues Magazin einlegen will den Laserpointer wieder abschrauben oder ?

http://satomiyokosan.blog.com/2015/12/01/dioden-habe-ich-aus-defekten-faserlasern/

http://saorihayami.hatenablog.com/entry/2015/12/01/123612

http://saorihayami.livejournal.com/4165.html