Login
  • Username:

    Password:
  • Remember my login on this computer
  • Register
Users online
  • Users: 1 Guest
  • 1 User Browsing This Page.
    Users: 1 Guest

  • Most Users Ever Online Is On July 18, 2016 @ 9:49 pm

Posts Tagged ‘laserpointer kaufen’

U.S. Armee-Tests Hochenergie-Laser, die Drohnen zerstören konnen

Tuesday, May 9th, 2017

Die US-Armee hat eine hochenergetische laserpointer kaufen getestet

Forscher testen Stryker Infanterie-Transportfahrzeuge, die mit einer 5kW Laserwaffe montiert sind, so dass die Waffe eines Tages die Drohnen an den Frontlinien zerstören kann, berichtete die Daily Mail.

Die 50000mw laserpointer brachte während eines zehntägigen Schusses 50 Drohnen

Die Armee prüft den Mobile High Energy Laser (MEHEL), neben der Erforschung anderer Lasersysteme, um nur mit dem Wachstum von unbemannten Luftdrohnen umzugehen, die an Orten wie dem Irak und Afghanistan eingesetzt werden.

Die Armee testete MEHEL 2.0, eine von drei 250mw Laserpointer Kaufen, die derzeit ausgewertet werden, bei der 2017 Manöver Feuer-Integration Experiment in Fort Sill in Oklahoma, die vom 3. April bis 13. April lief.

Der Laser kann bis zu fünf Kilowatt Leistung schießen, ein Anstieg von den beiden Kilowatt der Macht, die er im letzten Jahr erschießen konnte.

Die Armee hofft, dass der laser 303 bis 2018 einen 18-Kilowatt-Strahl erschießen kann.

8000mw Laserpointer

Der Laser umfasst On-Board-Radar-Tacking und eine Kamera, die Soldaten verwenden können, um feindliche Drohnen und Flugzeuge zu verfolgen.

Die Armee arbeitet auch mit Lockheed Martin, um eine 60kW Laserwaffe zu testen.Andere Zweige des Militärs planen auch, Laserwaffen zu nutzen.Die U.S. Navy plant, innerhalb der nächsten zwei Jahre Laserwaffen auf ihren Schiffen einzusetzen.

Es kooperiert auch mit dem Future Industries Institute der University of South Australia, um 6-Achsen-Roboter und ein Positionssystem mit einer Kapazität von bis zu 20 Tonnen für die große Laserzelle in Adelaide zu entwickeln.

http://cewicowi.com/member/blog_post_view.php?postId=594

http://ujjainbazaar.com/der-weltweit-groste-rontgenlaser-sieht-das-erste-licht/

Laserpointer garantieren aber nicht das das Gehause paralell zum Laserstrahl geht

Thursday, March 3rd, 2016

An einem Ort sollte niemals mehr als ein einzelner stärkste laserpointer eingesetzt werden. Das Hantieren mit mehreren Geräten führt zu Ablenkungen und Koordinationsproblemen, die die Unfallgefahr stark ansteigen lassen.Wie im Straßenverkehr sollte der Umgang mit einem Laserpointer nicht unter Alkoholeinfluss sowie während der Wirkungsdauer konzentrations- und reaktionsdämpfender Medikamente erfolgen. Gleiches gilt selbstverständlich für Drogen.

Obige Ausführungen machen klar, dass der Einsatz eines 500mw laser stark eingeschränkt ist. Zunächst ist einmal zu bemerken, dass dieser lediglich ein Hilfsmittel ist und nicht Selbstzweck. Es geht nicht um eine Lasershow, sondern um die Faszination des gestirnten Himmels. SkyPointer ist ein Himmelszeiger und kein Lichtschwert.

Man muss das aber auch relativiert sehen: Nicht jeder Schüler, der ein Taschenmeeser hat, wird bei nächster Gelegenheit auf seinen Kommilitonen einstechen und nicht jeder Schüler, der so einen laserpointer kaufen hat, wird seinem Kumpel gleich die Netzhaut operieren wollen, allenfalls mal den bösen Lehrer etwas ärgern usw.

Dü müsstest also schon verdammt lange mit einem Laserpointer herumfuchteln, um zu jener Lichtverschmutzung beizutragen, die Du in nur einer Minute nächtlicher Autofahrt in den Himmel strahlst.Laserpointer benutzen (da zittert eh jeder, und wenn du nur schnell etwas umkreist sollte es nicht so auffallen, dass du stärker zitterst), gleichmäßig atmen, bewusst etwas langsamer sprechen.

stärkste laser

Mit einem laserpointer den Du Plan an den Kettenkranz anlegst kannst Du die Flucht der Kette überprüfen. Stimmt diese steht Dein Hinterrad auch richtig..Laserpointer garantieren aber nicht das das Gehäuse paralell zum Laserstrahl geht. Es gibt extra Laser zum einstellen der Ketten die haben eine exakte Planfläche wo garantiert ist das der Laserstrahl auch paralel zur Planfläche geht. Sicher so ein Teil kostet rund 60,- € ist aber heute bei den Motorrädern unentbehrlich.

Laserpointer einfach im unteren Bereich des Kettenrades plan über der Kette anlegen, so dass er zum vorderen Ritzel zeigt. Dann drehste das Rad vorsichtig hin und her und schaust, ob der Punkt des Lasers gleichmäßig an der Kette (Außenlaschen) entlanggeht.

http://www.cloudsfm.co/profiles/blogs/den-dusseldorfer-flughafen-mit-einem-laserpointer-geblendet

http://lasersakaufen.blogspot.hk/2016/03/den-dusseldorfer-flughafen-mit-einem.html

http://www.przewodnik-po-gorach.pl/articles/7120-den-dusseldorfer-flughafen-mit-einem-laserpointer-geblendet

Laserpointer 1000mw Grün

Thursday, August 6th, 2015

Eine anschauliche Unterrichtsgestaltung ist Voraussetzung für einen nachhaltigen Lernerfolg. Deshalb ist es für Sie als Lehrkraft wichtig, professionelle Hilfsmittel für eine eindrucksvolle Präsentation der Lerninhalte zu benutzen. Dazu gehört natürlich der Gute Laserpointer.

Hochwertige Lasertechnik in kugelschreiberähnlichem Gehäuse aus Aluminium, mit Ansteckclip. Der Laserpointer entspricht der Schutzklasse 2 (Strahlleistung bis 1mW). Die Leistung ist so ausgelegt, dass sich das Auge durch den Lidschlussreflex selbst schützt und so keine Gefahr besteht. Strahlweite bei Tageslicht über 50 m. Im Lieferungumfang sind zwei handelsüblichen Micro-Stabbatterien, die im Nachkauf wesentlich günstiger sind als bei Geräten mit Knopfzellen, enthalten.

Vorteile Laserpointer Grün Licht:

Das grüne Licht ist durch das menschliche Auge um bis zu 20-mal besser wahrnehmbar als das rote. Dies bietet bei weiten Distanzen oder einem hell erleuchtetem Umfeld/Hintergrund entscheidende Vorteile. Die Technik zum Erzielen des Grüner Laserpointer -Lichts ist sehr viel aufwendiger (rot wird mit Kristallen in grün umgewandelt).

Leistungsstabil, < 1 mW, elektonisch geregelt (dadurch keine Temperaturempfindlichkeit)

Wichtig:

Sie sind bei Ihren Erläuterungen nicht auf die unmittelbare Nähe zum Bild oder zur Tafel angewiesen, sondern können von jedem Punkt im Klassenraum erklären. Es wirkt disziplinarische Wunder, wenn Sie plötzlich neben einem “Unruhenest” stehend zeigen und erläutern können. Ideal ist der Laserpointer Grün 1000mw auch bei Ausflügen, Kirchen- und Museumsbesuchen.

Pointer:

Alu schwarz, in Schutzbox, Schutzklasse 2 (Auge schützt sich durch Lidschlussreflex), Wellenlänge 532 nm (grün), Strahlweite über 50 m, 2 Micro-Stabbatterie

Sender:

Funk-Sender in Pointer integriert, Mini-Empfänger mit USB-Port ist mit Schraubverschluss am Pointer befestigt, Funkreichweite ca. 30m, eine ausführlicher Anleitung liegt bei

Die Funkfernbedienung ermöglicht eine Bedienung um Hindernisse herum (im Gegensatz zu Infrarot-Fernbedienungen) - Empfänger (USB) nur einstecken und loslegen - ohne Programmierung!

Funktion:

PC-Präsentationen sind über diesen Laserpointer Kaufen mit Funk-Fernbedienung steuerbar (vor/zurück). Der integrierte Funk-Sender wird über zwei Tasten am Laser-Pointer gesteuert und aktiviert den im Laser-Pointer enthaltenen Mini-Empfänger mit USB-Port, der nur am PC/Laptop angesteckt wird. Keine Programmierung erforderlich. Für Microsoft-Betriebssystem “Power-Point” oder “Word” Edition.

Laserpointer Blau 2000mW

Um einen Laserpointer abends oder in der Nacht unter freiem Himmel einzusetzen, etwa um auf Sternbilder zeigen zu können, ist ein kräftiger Laser mit grünem Licht wichtig. Er wird jedoch nur ein zufriedenstellendes Ergebnis liefern, wenn sich einige Schwebeteilchen in der Luft befinden, die das Licht reflektieren und den Strahl sichtbar machen. Dieses ist jedoch bei Sternbeobachtung eher hinderlich.

Übrigens, Laserpointer haben meistens keinen Dauerschalter. Sie leuchten nur solange, wie man einen Schalter mit dem Finger eindrückt. Auf diese Weise will man einerseits Batteriestrom sparen andererseits auch die Ausgangsleistung auf niedrigem Niveau halten. Ein Dauerleuchten würde zudem die Lebensdauer verkürzen.

Apropos Batterie, da die Geräte sehr klein sind, kommen fast immer kleine Knopfzellen zum Einsatz; häufig gleich drei Stück auf einmal. Akkus lassen sich nicht einsetzen. Große Laserpointer nehmen auch AAA-Batterien (Mignon) auf. Hier ließen sich auch Akkus verwenden. Aufgrund der niedrigeren Spannung der wiederaufladbaren Batterien kann das die Nutzung des Laserpointers allerdings einschränken, etwa durch kürzere Abstände zwischen den Ladezyklen. Tipp: Wenn Sie den Laserpointer längere Zeit nicht nutzen, können Sie die Batterielebensdauer verlängern, indem Sie diese aus dem Gerät entnehmen. Das verhindert eine Entladung durch Kriechströme.

Laserpointer 20000mW

Wednesday, July 29th, 2015

Die neue Technik basiert auf einem blau-violetten Laser, der ultraschnelle optische Impulse erzeugen kann, berichtet der Nachrichtendienst pressetext. Die Speicherkapazität soll um das 20-fache höher sein als bei dem blauen Laser der Blu-ray-Technik. Der neue blau-violette laserpointer kaufen hat eine Ausgangsleistung von 100 Watt bei einer Wiederholungsrate von einem Gigahertz – das ist hundertmal mehr als bei herkömmlichen Halbleiter-Lasern. Diese Leistungssteigerung ist entscheidend dafür, dass die neue Technologie die bisherigen Möglichkeiten deutlich übertrifft. Zudem ist den Forschern gelungen, die Lichtquelle deutlich zu verkleinern. Dadurch nimmt die neue Technik weniger Platz weg als als die Vorgänger Blu-ray und DVD, es ergeben sich eine Fülle von neuen Anwendungs- und Design-Möglichkeiten. So könnte der neue Laser in sehr kompakten Geräten zum Einsatz kommen.

Ein Terabyte Speicherplatz

Momentan passen bis zu 50 Gigabyte auf eine Blu-ray-Disk. Eine 20-fache Steigerung der momentanen Speicherkapazitäten würde bedeuten, dass die Scheiben etwa 1000 Gigabyte speichern könnten. Damit würden nicht nur hochauflösende 3D-Filme, sondern auch ganze TV-Serien auf eine Disk passen. Selbstverständlich sind für die neue Technik wieder einmal neue Geräte und Medien notwendig. Die Euphorie dürfte auch dadurch gebremst werden, dass noch ungewiss ist, wann die neue Technik erhältlich ist. Immerhin laufen die Vorbereitungen für eine Markteinführung, erste Tests sollen erfolgreich verlaufen sein.

Seit einigen Jahren produziert Z-LASER Laserpointer 20000mW, bereits seit 1985 bieten wir für jede Anwendungen einen passenden Laser. Die blauen Wellenlängen beginnen bei etwa 400nm und gehen bis 490nm, dabei sind Leistungen bis 1000mW möglich. Unsere Laser bieten eine hohe Zuverlässigkeit, sind auch in rauen Umgebungen nutzbar und besitzen sehr gute Strahleigenschaften. Mit einer Vielzahl an Optiken (Punkt, Linie, Kreuz, Multilinie, Punktematrix, Linienmatrix), weiteren Features wie Modulation (bis 1 MHz) und manueller Fokussierung bietet Z-LASER eine große Anzahl an Varianten, um den Laser individuell an die kundenspezifischen Anwendungen anzupassen. Blaue Laser erzielen im Allgemeinen bei kleinsten Abständen aufgrund der kleineren Wellenlänge (im Vergleich zu roten Lasern mit z.B. 635nm) beste Ergebnisse.

Anfangen muss man eigentlich mit dem Wort „früher…“.

Wenn man von einem stift grün laser sprach war die Rede von einem länglichem Rohr mit Wasserkühlung und einem zentnerschwerem Netzteil was gern mal die komplette Anschlussleistung eines Einfamilienhauses „wegnuckelte“. Unmengen von Kühlwasser wurden benötigt , es sei denn ein Wärmetauscher war vorhanden.

Bei diesen Systemen von Mobilität zu reden war nicht ganz treffend…

Überzeugend waren aber die Strahldaten. Beams von <2mm Durchmesser mit weniger als 0.5mRad Divergenz waren machbar.

Divergenz = Aufweitung des Strahls auf Entfernung.

1mRad heisst das ein Laserstrahl auf 1m Entfernung um 1mm dicker wird.

Ein Laser mit 2mm Strahldurchmesser und 1.5mRad produziert also nach 10m einen

Fleck von 2mm Startdurchmesser+(10m * 1.5mRad) = 17mm

Dann kam einige Jahre später die so genannte „grüne Hölle“ auf.

Diodengepumpte DPSS stärkste Blauer Laserpointer in der Farbe grün mit 532nm Wellenlänge wurden für den Hobbymarkt bezahlbar. 30mW waren für unter 400 Euro erhältlich. 100mW kosteten keine 1000 Euro !!

2 Jahre später waren dann auch 100mW Blau mit 473nm für unter 1000 Euro erhältlich. Der Preisverfall bis heute dauert an, leider auch ein unverhältnismäßig grosser Qualitätsabfall da die grünen „Rotzkocher“ heute schon für Busfahrgeld in diversen Versandshops angeboten werden. Die Verarbeitung und die Strahldaten lassen viele von alten Zeiten träumen…

laser blau 10000MW

Aber es ist nicht alles schlechter geworden. Rote Diodenlaser sind in attraktiveren Wellenlängen mit mehr Leistung zu bekommen und Diodenblau ersetzt heute schon fast überall den DPSS Laser. Grün mit 532nm ist geblieben.

Blau und Rot gibt’s mit diversen Wellenlängen als DPSS oder Diodenlaser.

Um so geringer die Wellenlänge um so tiefer der Blau-Ton. Manch Diodentyp reicht schon fast in den UV Bereich. Bei Rot ist es genau umgekehrt. Das „alte Helium-Neon-Rot“ mit 632nm war eigentlich ein Orange. DPSS - Rot mit 671nm ist tiefes Dunkel-Rot.

Natürlich…von UV-Blau bis Dunkelrot wäre das maximale Farbspektrum und man könnte die schönsten Mischfarben erreichen. Die Dunklen Farbtöne haben allerdings den entscheidenden Nachteil das man für die extreme Farbe extreme Leistung benötig.

Grün mit 532nm liegt fast im Maximum des Helligkeitsemfinden des menschlichen Auges. Nach unten Richtung Blau und nach oben Richtung Rot geht’s abwärts, das heisst das ich für die selbe sichtbare Helligkeit ein x-faches an Leistung benötige !